Bahn in Frankreich

Fragen, Tipps und Tricks zu Bahn, Bus, Flieger und Auto
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 10885

Bahn in Frankreich

Beitragvon amateur-hopper » 07.01.2010 00:53

Hab mal eine frage an euch ?
Gibt es in Frankreich auch so eine Art Schönes - Wochenend- Ticket ?
Wenn ja wie teuer ?
Hab im Netz nix gefunden.

Danke
amateur-hopper
 
Beiträge: 284
Registriert: 11.2009
Wohnort: Ludwigshafen
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 07.01.2010 01:05

Vergiss es. SNCF ist noch bekloppter als DB.

Falls Du wegen kommenden WE fragst: Nach Colmar dürfte es aber der Grenze nicht so teuer werden, dass sich irgendein Pauschalticket lohnen würde (falls es eins geben würde). Nach St. Louis fährt man am besten ab dem Schweizer Bahnhof in Basel mit dem Linienbus. St. Louis ist ja quasi der französische Stadtteil von Basel. Dort liegt ja auch der Basler Flughafen und allein deshalb ist die Busanbindung mehr als vorzüglich.
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon amateur-hopper » 07.01.2010 01:19

Ne ich meine allgemein !

Nach Colmar gibt es ein Elsaß Ticket für 5.50 Euro.Das ist doch mal ein Preis.
amateur-hopper
 
Beiträge: 284
Registriert: 11.2009
Wohnort: Ludwigshafen
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 07.01.2010 01:22

In der Tat. Muss ehrlich zugeben, dass ich zwar schon oft in Frankreich war, aber noch nie mit dem Zug gefahren bin (noch nicht mal Straßenbahn in Strasbourg). Gibt wohl kaum so ein beschissenes und teures Bahnnetz wie in Frankreich. Wer aber schon von Deutschland her mit dem Zug anreist, für den lohnt sich dieses Alsace-Ticket in der Tat.
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon amateur-hopper » 07.01.2010 01:42

Komm für 15 Euro von Ludwigshafen nach Colmar und wieder zurück.Da kann man nix sagen.
amateur-hopper
 
Beiträge: 284
Registriert: 11.2009
Wohnort: Ludwigshafen
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 07.01.2010 01:45

amateur-hopper hat geschrieben:Komm für 15 Euro von Ludwigshafen nach Colmar und wieder zurück.Da kann man nix sagen.


Wie schaffst Du es für 10 Euro in BW zu fahren?
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon amateur-hopper » 07.01.2010 01:52

Ich fahr mit dem VRN 24 Ticket nach Lauterburg und dann mit dem dem Elsaß Ticket.Fahre nur in Rheinland-Pfalz.
amateur-hopper
 
Beiträge: 284
Registriert: 11.2009
Wohnort: Ludwigshafen
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 07.01.2010 01:57

Denkfehler meinerseits. Bei dem Preis würde ich auch Zug fahren - selbst in Frankreich.
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon amateur-hopper » 07.01.2010 02:01

Der Vorteil mit dem Auto ist halt man ist so schön flexibel.
amateur-hopper
 
Beiträge: 284
Registriert: 11.2009
Wohnort: Ludwigshafen
Geschlecht:

Beitragvon jochensge » 07.01.2010 12:42

Es gibt kein Wochenendticket in Frankreich und würde aufgrund des immer noch kaum vertakteten Nahverkehrs auch keinen Sinn machen. Man würde wahrscheinlich von Strasbourg nach Paris fast den ganzen Tag brauchen...
Das genannte Ticket für 5,50 EUR ist eine Spezialtageskarte für Inhaber eines Ticket24-Plus (Zeitkarte Gesamtnetz VRN) und gilt nur nur zusammen mit der Zeitkarte im Departement Bas-Rhin (somit ist das für den gemeinen Hopper keine Alternative). Es gibt weitere einzelne Fahrkarte für bestimmte Strecken (Saar-Elsaß-Ticket auf Saarbrücken-Strasbourg) oder das Saar-Lor-Lux-Ticket was in der ganzen Region Lothringen gilt (aber auch nur von der DB verkauft wird), sonst aber nichts. Die anderen Pflänzchen wie Pass Evasion wurden wieder eingestampft. EDIT: Saar-Lor-Lux-Ticket wird auch bei CFL und SNCF verkauft.

@
------


Wenn Du noch nie mit dem Zug in F gefahren bist, wie willst Du dann beurteilen, daß es so teuer ist? Oder hast Du bei jeder Fahrt im Vorhinein die Fahrpreise geprüft? Zwar stimme ich mit der Meinung überein, daß es meist nicht so doll ist, in Frankreich mit dem Zug zu fahren, da eben auch im Fernverkehr meist ein bestimmter Taktverkehr fehlt oder immer noch viel Verkehr auf Paris gerichtet ist, aber trotzdem kann man manche Tour auch mit dem Zug machen. Ich bin meist recht günstig Zug gefahren (auch TGV) als ich noch in Grenznähe gewohnt hab. Es gibt auch mehr Sonderangebote der SNCF, die auch kurzfristig noch buchbar sind. Wenn man das dann in Relation zu den Autokosten setzt, die zweifelsohne in Frankreich v.a. durch die Maut wesentlich höher sind als in Deutschland, dann kann als Alleinfahrer der Preis zumindest nicht der Hauptgrund sein, in Frankreich nicht mit dem Zug zu fahren.
jochensge
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2009
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 15:09

Ist zwar schon laaaange her, aber in den 90ern bin ich mitttels Euro Domino durch Frankreich gefahren. Die Schaffner hatten auch überhaupt keinen Plan und man konnte problemlos mit nem 3 Tage Ticket mehrere Monate fahren... Bild Bild Der einzigste Schaffner, der mein Ticket überhaupt mal richtig entwertet hatte, war ein belgischer Schaffner, kurz vor der belgischen Grenze (schon hinter Roubaix Bild).Meinen "Go Pass" wollte der zwar auch schon sehen, aber da hat der nix mehr entwertet... Bild
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 16:01

Wie immer sehr nützliche Info...
groundhopping
 

Beitragvon Kenner der Szene » 07.01.2010 16:32

mich würde das bahnfahren im frankreich der 80er jahre interessieren.. jmd infos?

Bild
Kenner der Szene
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.2008
Wohnort: Magdeburg
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 07.01.2010 18:16

@jochensge: Wieso muss ich denn in Frankreich schon mal selbst mit dem Zug gefahren sein, um beurteilen zu können, ob es dort teuer ist oder nicht? Was issn das für ein Argument? Auf dem Markusplatz in Venezia ist der Kaffee auch teuer - obwohl ich dort noch nie einen getrunken habe.
Außerdem kann man auf Frankreichs Straßen ja die Maut umgehen, indem man Landstraße fährt bzw. durch die Schweiz oder über Belgien. Nur die wenigsten Leute fahren allein zum Fußball, somit ist das Auto in jedem Fall immer die günstigere Alternative. Von der Flexibilität ganz zu schweigen.

@Teddy: In Italien sind die Schaffner heute noch so planlos.
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon jochensge » 07.01.2010 19:31

------ hat geschrieben:@jochensge: Wieso muss ich denn in Frankreich schon mal selbst mit dem Zug gefahren sein, um beurteilen zu können, ob es dort teuer ist oder nicht? Was issn das für ein Argument? Auf dem Markusplatz in Venezia ist der Kaffee auch teuer - obwohl ich dort noch nie einen getrunken habe.


Weil Du dann nicht weißt, ob es auch teurer ist. Logisch, oder? Irgendwas zu behaupten, ohne es zu wissen, ist immer leicht.

Außerdem kann man auf Frankreichs Straßen ja die Maut umgehen, indem man Landstraße fährt bzw. durch die Schweiz oder über Belgien.


Klar, macht ja jeder wenn er z.B. nach Südfrankreich will...

Nur die wenigsten Leute fahren allein zum Fußball, somit ist das Auto in jedem Fall immer die günstigere Alternative. Von der Flexibilität ganz zu schweigen.


Um das Thema geht es hier gar nicht, denn bei Mitfahrern lohnt sich selten eine Bahnfahrt, selbst im von Dir dargestellten billigen Italien.
jochensge
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2009
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 07.01.2010 19:44

jochensge hat geschrieben:
------ hat geschrieben:@jochensge: Wieso muss ich denn in Frankreich schon mal selbst mit dem Zug gefahren sein, um beurteilen zu können, ob es dort teuer ist oder nicht? Was issn das für ein Argument? Auf dem Markusplatz in Venezia ist der Kaffee auch teuer - obwohl ich dort noch nie einen getrunken habe.


Weil Du dann nicht weißt, ob es auch teurer ist. Logisch, oder? Irgendwas zu behaupten, ohne es zu wissen, ist immer leicht.


Raffst du es eigentlich gar nicht? Selbst wenn ich kein Auto fahren würde, wüsste ich was der Liter Benzin kostet, weil es an jeder Tankstelle groß angeschrieben ist. Logisch, oder? Bei manchen Leuten scheint die Leitung echt lang zu sein.

Außerdem kann man auf Frankreichs Straßen ja die Maut umgehen, indem man Landstraße fährt bzw. durch die Schweiz oder über Belgien.


Klar, macht ja jeder wenn er z.B. nach Südfrankreich will...


Mach ich immer so, weil es das günstigste ist.

Nur die wenigsten Leute fahren allein zum Fußball, somit ist das Auto in jedem Fall immer die günstigere Alternative. Von der Flexibilität ganz zu schweigen.


Um das Thema geht es hier gar nicht, denn bei Mitfahrern lohnt sich selten eine Bahnfahrt, selbst im von Dir dargestellten billigen Italien.


Und weil man selten ohne Mitfahrer unterwegs ist, lohnt sich von daher selten eine Bahnfahrt. In Italien ist das etwas anderes, weil Beschiss im gelobten Land zum guten Ton dazu gehört, und man somit - wenn man sich nicht allzu doof anstellt - immer sehr, sehr preiswert fährt.
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:18

Francoforte hat geschrieben:Wie immer sehr nützliche Info...

Wie immer nur ein saudummer Kommentar... Aber was will man schon von einem erwarten der seine tolle Gang "Geiselgangster Crew" nennt...Kannst mir ja z.B. bei SGE - LEV mal persönlich sagen, wenn du dich traust... Bild
Zuletzt geändert von groundhopping am 07.01.2010 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:23

Kenner der Szene hat geschrieben:mich würde das bahnfahren im frankreich der 80er jahre interessieren.. jmd infos?

Bild

...also zu einer Zeit wo du a) noch in die Windeln gemacht hast b) noch nicht geboren warst oder c) nur davon träumen durftest überhaupt nach Frankreich fahren zu dürfen? Bild
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:26

Teddy hat geschrieben:Wie immer nur ein saudummer Kommentar... Aber was will man schon von einem erwarten der seine tolle Gang "Geiselgangster Crew" nennt...

Ou Obacht, das hat was mit Fandasein zu tun, da kann man unter dem Bayerkreuz nur schwer mitreden.

PS: dein erster Beitrag ohne Smilie. Glückwunsch.
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:28

Francoforte hat geschrieben:
Teddy hat geschrieben:Wie immer nur ein saudummer Kommentar... Aber was will man schon von einem erwarten der seine tolle Gang "Geiselgangster Crew" nennt...

Ou Obacht, das hat was mit Fandasein zu tun, da kann man unter dem Bayerkreuz nur schwer mitreden.

PS: dein erster Beitrag ohne Smilie. Glückwunsch.

Eigentlich bist du auf dem niedrigen Niveau eines Kölners. Also völlig unter meiner Würde. Mit dem Maggie zusammen...
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:30

Teddy hat geschrieben:...also zu einer Zeit wo du a) noch in die Windeln gemacht hast b) noch nicht geboren warst oder c) nur davon träumen durftest überhaupt nach Frankreich fahren zu dürfen? Bild

Wie kann er denn in die Windeln gemacht haben, wenn er noch net geboren war?
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:33

Francoforte hat geschrieben:
Teddy hat geschrieben:...also zu einer Zeit wo du a) noch in die Windeln gemacht hast b) noch nicht geboren warst oder c) nur davon träumen durftest überhaupt nach Frankreich fahren zu dürfen? Bild

Wie kann er denn in die Windeln gemacht haben, wenn er noch net geboren war?

Oh mein Gott, wie kann man nur so dämlich fragen? Es sind drei verschiedene Möglichkeiten... Aber das du zu doof bist das zu verstehen, ist mir klar...
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:38

Achso. Da haste dich aber undeutlich ausgedrückt, Mensch Mensch Mensch. Aber seit der neuen Rechtschreibung is auch vieles komplizierter geworden.
Und da du ja in den 90er hängen geblieben bist, kann man dir keinen Vorwurf machen.
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:45

Francoforte hat geschrieben:Achso. Da haste dich aber undeutlich ausgedrückt, Mensch Mensch Mensch. Aber seit der neuen Rechtschreibung is auch vieles komplizierter geworden.
Und da du ja in den 90er hängen geblieben bist, kann man dir keinen Vorwurf machen.

Ich kann dir auch keinen Vorwurf machen, das du so sinnlos und überflüssig bist. So "Menschen" wie dich muss es ja leider auch geben.
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 07.01.2010 23:56

Teddy hat geschrieben:Ich kann dir auch keinen Vorwurf machen, das du so sinnlos und überflüssig bist. So "Menschen" wie dich muss es ja leider auch geben.

Sagt einer, dessen emotionalste Beziehung im Leben zu einer Katze bestand...

Teddy hat geschrieben:... der seine tolle Gang "Geiselgangster Crew" nennt...

Is nicht "meine Gang" du Klappspaten. Die Geiselgangster waren einer der ersten Fanclubs in Frankfurt überhaupt. Über den Namen kann man als Außenstehender vllt. lachen, aber auch dazu gibt´s ne Entstehung.

Teddy hat geschrieben:Kannst mir ja z.B. bei SGE - LEV mal persönlich sagen, wenn du dich traust... Bild

Du forderst ja einige hier im Forum zu nem persönlichen Treffen heraus. Wohl ´n riesen Typ. Aber wenn du tatsächlich deinen Industrieverein mal zu nem Auswärtsspiel nach Frankfurt begleitest, was ich sehr bezweifle, dann kannst du mir gern ne PM schreiben und wir treffen uns und ich sag dir meine Meinung. Angebot steht. Musst mir nur sagen, ob du in Begleitung kommst, dann bring ich auch "meine Gang" mit.
groundhopping
 

Nächste

Zurück zu "Verkehrsmittel"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron