Fragen Schweiz

AbonnentenAbonnenten: 8
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 63972

Beitragvon Loskinho » 06.11.2008 10:06

hmmm vielleicht doch boykott... gcz hat sogar ziemlich gute leute! hab die am 29.03.2008 mal in st. gallen gesehen, war ein super auftritt:

Bild
Loskinho
 
Beiträge: 477
Registriert: 06.2007
Wohnort: Dresden
Geschlecht:

Beitragvon Satyro » 13.11.2008 09:53

GC ist "zuhause" schons eit längerem im Streik, da sie den Letzigrund als Heimstadion nicht anerkennen. Auswärts ist GC stark. In Sion vor drei Wochen toller Auftritt!

A propos Sion: Ab jetzt bis Ende Jahr im Streik. Grund: Präsident CC feuerte Uli Stielike und setzte sich selber als Trainer ein.

So, nachdem ich es endlich geschafft habe, mein Passwort wieder zu aktivieren, bin ich nun auch wieder aktiv im Forum! Gruss
Satyro
 
Beiträge: 54
Registriert: 11.2007
Wohnort: Visp / VS
Geschlecht:

Beitragvon Soeneck » 03.12.2008 15:20

Wenn Streik dann aber sicher nur auf Fahnenmaterial, etc. bezogen oder? Ich war beim Spiel gegen Basel Anfang Oktober und da haben Sie ganz achtbar gesungen, gemacht und getan inkl. Trommel und so. Zaunfahnen und Schwenker waren allerdings nicht vorhanden.
Soeneck
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.2008
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 16.04.2009 13:44

Kann mir jemand sagen, ob in Locarno derzeit "etwas los" ist?
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 17.04.2009 10:12

------ hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, ob in Locarno derzeit "etwas los" ist?


Fantechnisch weiss ich nicht, der Zuschauerschnitt liegt bei knapp 1'000. Hatten vor 3 Jahren mal ne rund 15 köpfige Ultra-Gruppierung, obs die noch gibt sei dahingestellt.
groundhopping
 

Beitragvon Espinho » 23.04.2009 23:03

------ hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, ob in Locarno derzeit "etwas los" ist?


Cirrosi Epathica heisst die gruppe da. meiner meinung nach die beste fussball szene im tessin... viele ambri leute vom hockey dabei, an nem normalen spiel wohl so ein supporter-haufen von ca. 15-20 leuten. bei guten spielen aber einiges mehr (vorallem halt gegen hassgegner lugano).
Espinho
 
Beiträge: 70
Registriert: 01.2007
Wohnort: St.Gallen
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 23.04.2009 23:09

Hab mich jetzt selbst überzeugt. Wie gesagt 15-20 Leute, akustisch immer präsent, aber bei 150 Zuschauern auch
nicht schwer. Leider oft nur ein monotones "Locarno, Locarno", hätte mir insgesamt mehr gewünscht, wenngleich
auch typisch geile italienische Melodien dabei waren. Was heißt Cirrosi Epathica auf Deutsch? Hab da keine
Übersetzung gefunden. Ist das Tessiner Dialekt?

Die Stadt in Locarno ist natürlich ein Traum. Selten so was schönes gesehen!!
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon Espinho » 23.04.2009 23:19

------ hat geschrieben:Hab mich jetzt selbst überzeugt. Wie gesagt 15-20 Leute, akustisch immer präsent, aber bei 150 Zuschauern auch
nicht schwer. Leider oft nur ein monotones "Locarno, Locarno", hätte mir insgesamt mehr gewünscht, wenngleich
auch typisch geile italienische Melodien dabei waren. Was heißt Cirrosi Epathica auf Deutsch? Hab da keine
Übersetzung gefunden. Ist das Tessiner Dialekt?

Die Stadt in Locarno ist natürlich ein Traum. Selten so was schönes gesehen!!


cirrosi epathica heisst Leberzirrhose auf deutsch Bild

stadt echt wunderschoen!
Espinho
 
Beiträge: 70
Registriert: 01.2007
Wohnort: St.Gallen
Geschlecht:

Beitragvon nobelhopper » 19.05.2009 16:05

Wann fängt denn die neue Saison an?
nobelhopper
 
Beiträge: 515
Registriert: 03.2007
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 19.05.2009 16:50

NLA: 11./12. Juli (evtl. schon Mi. und Do. davor)

NLB: 25./26. Juli

http://www.football.ch/sfl/cm/Datenplan%20200910%201.%20Phase.pdf
groundhopping
 

Beitragvon MaxSch » 27.05.2009 13:51

kann mir jemand sagen ob und wenn ja was in der gegend tessin/ norditalien ende juni bis mitte juli für freundschaftsspiele stattfinden?

bin dort im urlaub und würde gerne ein oder zwei spiele schauen...
MaxSch
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.2008
Geschlecht:

Beitragvon Larry » 23.06.2009 22:35

Hi, kann mir jemand sagen ob im Stadion von Sankt Gallen die Möglichkeit besteht, außenrum zu laufen, wie z.B. in der Allianzarena?
Larry
 
Beiträge: 62
Registriert: 08.2007
Geschlecht:

Beitragvon JanWitte » 23.06.2009 22:46

Wenn du im Stadion bist kannst du dich nur auf deiner Tribünenseite bewegen . Außerhalb kannst du komplett umrunden , da es im Untergeschoss ein Einkaufszentrum ist
JanWitte
 
Beiträge: 407
Registriert: 12.2006
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 04.07.2009 10:20

Nachdem der FC La Chaux-de-Fonds und Concordia Basel sich schriftlich weigerten in der 1. Liga anzutreten werden die beiden Verein wohl einen Neustart in der 4. Liga regional planen müssen.
groundhopping
 

Beitragvon nobelhopper » 04.07.2009 11:52

Stecki hat geschrieben:Nachdem der FC La Chaux-de-Fonds und Concordia Basel sich schriftlich weigerten in der 1. Liga anzutreten...

Grund?
nobelhopper
 
Beiträge: 515
Registriert: 03.2007
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 04.07.2009 12:21

nobelhopper hat geschrieben:
Stecki hat geschrieben:Nachdem der FC La Chaux-de-Fonds und Concordia Basel sich schriftlich weigerten in der 1. Liga anzutreten...

Grund?


Arroganz. Das heisst nun: Muttenz und Düdingen bleiben in der 1. Liga, Moutier und Portalban/Gletterens bleiben in der 2. Liga inter. Weiter runter wurde noch nix entschieden.
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 06.07.2009 17:44

FCZ und FCB vor leeren Rängen
Der FC Zürich und der FC Basel müssen in der kommenden Saison je ein Spiel vor leeren Zuschauerrängen austragen.
Die Disziplinarkommission (DK) der Swiss Football League verhängte diese Strafe aufgrund der Vorfälle beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Klubs am 17. Mai 2009. Der FC Zürich wird zusätzlich mit 80 000 Franken gebüsst.
Die DK hält in ihrem Urteil fest, dass beide Klubs die im Bericht des Sicherheitsdelegierten rapportierten Vorfälle nicht bestreiten. Festgestellt wurden unter anderem ein massiver Einsatz von Pyro-Artikeln durch Gäste- und Heimfans, ein absichtliches und gezieltes Abfeuern von Leuchtraketen vom Gästesektor aus in einen Sektor mit Heimfans und aufs Spielfeld, das Überklettern/Einreissen von Abschrankungen und das Betreten der Tartanbahn durch Fangruppierungen beider Seiten.
Beide Klubs haften gemäss den reglementarischen Bestimmungen kausal für das ungebührliche Verhalten ihrer Anhänger, der FC Zürich zudem für ein Organisationsverschulden. Gegen die Urteile der DK kann innert fünf Tagen Rekurs eingereicht werden.
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 17.07.2009 17:41

groundhopping
 

Beitragvon ------ » 31.08.2009 18:18

Gibt's Fotos bzw. Infos zu Locarno-Lugano vom letzten Freitag?
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon Harza » 31.08.2009 18:21

lade ich gerade hoch... gab aber nichts tolles zu sehen !
15 gäste mit einer forza locarno fahne und gelegntlichen "locarno, locarno" und ca. 50 heimfans mit 4 fahnen und hin- und wieder nett anzuhörenden support.
Harza
 
Beiträge: 310
Registriert: 01.2007
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 31.08.2009 20:32

Rekurse gutgeheissen

Das Rekursgericht der Swiss Football League (SFL) hat in seiner Sitzung von heute Montag die Rekurse der drei involvierten SFL-Klubs FC Zürich, FC Basel 1893 und FC Luzern gutgeheissen und die von der Disziplinarkommission verhängten Stadionsperren aufgehoben. Gegen die betroffenen Klubs wurden jedoch Bussen von 30'000 Franken (FC Basel 1893), bzw. 25'000 Franken (FC Zürich und FC Luzern) verhängt.

Das Rekursgericht der SFL ist zum Schluss gekommen, dass gestützt auf die Statuten des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) gegenüber Klubs, denen keine Verletzung reglementarischer Pflichten im Bereich des Sicherheitswesens zur Last gelegt werden kann, nicht mit einer Stadionsperre belegt werden können, weil die SFV-Statuten diese Sanktionsart nicht vorsehen. Eine Stadionsperre ist aufgrund des Disziplinarreglements der Swiss Football League möglich, sofern ein Klub reglementarische Pflichten verletzt hat, was in keinem der drei behandelten Fälle zutraf.

Nach Prüfung des vorgelegten Beweismaterials kam das Rekursgericht zum Schluss, dass den FC Zürich als Heimklub kein relevantes Verschulden bei der Organisation des Meisterschaftsspiels FC Zürich – FC Basel vom 17. Mai 2009 trifft. Das gleiche gilt für den FC Luzern als Heimklub im Barrage-Rückspiel vom 13. Juni 2009 gegen den FC Lugano, was bereits die Disziplinarkommission festgestellt hatte. Beide Klubs werden mit 25'000 Franken gebüsst.

Auch der FC Basel 1893 hat als Gastklub im oben genannten Spiel nach Ansicht des Rekursgerichts keine reglementarischen Pflichten verletzt. Das im Vergleich schwererwiegende Fehlverhalten der Fans des FC Basel 1893 führt zu einer Busse in der Höhe von 30'000 Franken. (SFL)
groundhopping
 

Beitragvon Espinho » 01.09.2009 07:45

Harza hat geschrieben:lade ich gerade hoch... gab aber nichts tolles zu sehen !
15 gäste mit einer forza locarno fahne und gelegntlichen "locarno, locarno" und ca. 50 heimfans mit 4 fahnen und hin- und wieder nett anzuhörenden support.



die aktive locarno szene hat seit dem aufeinandertreffen mit servette (resp lugano) diesen frühling fast ausnahmslos stadionverbot erhalten, momentan sind die locarno ultras also leider nicht mehr im stadion anzutreffen. darum nur die 15 normalo gäste in Lugano.
Espinho
 
Beiträge: 70
Registriert: 01.2007
Wohnort: St.Gallen
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 02.09.2009 12:22

Die finanzielle Lage hat sich bei den Grasshoppers weiter verschärft. So sehr, dass der GC-Zentralvorstand sogar den Abstieg in die 1. Liga erwägt.

Dieser Abstieg hätte für den Traditionsverein zur Folge, dass der Profibetrieb aufgelöst werden müsste. Das Reglement im Amateurbereich schreibt nämlich vor, dass keine Saläre bezahlt werden dürfen.

Keine Profis, nur Spesen

Das Motto in der 1. Liga lautet: Ausser Spesen nichts gewesen! Einzige Ausnahme bleibt der Trainer. Nur er darf den Profistatus behalten. Ciriaco Sforza, als Spieler bei Inter, Bayern und Kaiserslautern tätig, könnte die Hoppers also auch in den fussballerischen Niederungen coachen.

In der 1. Liga würde der ehemalige Nobelverein auf Teams wie den FC Breitenrain treffen. Beim Berner Quartierverein reibt man sich schon die Hände. «Klar freuen wir uns ausserordentlich, wenn ein Verein wie GC auf den Spitalacker kommen würde», sagt Breitenrain-Sportchef Christoph Schöbi, fügt aber hinzu, dass es für diesen Traditionsverein mit einer solch vorbildlichen Juniorenabteilung sehr schade wäre.

Schöbi würde mit einem Zuschaueraufmarsch von bis zu 2´000 Fans rechnen. Das Mini-Stadion mit Holzzaun würde aus allen Nähten platzen, wenn das grosse GC anreisen würde. «Ich hätte grosse Bedenken wegen der Sicherheit – und Angst vor den Hooligans», sagt Schöbi.

Übrigens: Im letzten Spiel fuhr 1.-Liga-Aufsteiger Breitenrain seinen allerersten Saison-Sieg ein. Die Berner siegten auswärts mit 2:1 – ausgerechnet beim GC-Nachwuchs.
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 01.12.2009 18:11

2. Liga Interregional wird aufgestockt
Die 2. Liga Interregional wird per Beginn der Saison 2010/11 von 70 (fünf interregionale Spielgruppen à 14 Mannschaften) auf 84 Teams (sechs interregionale Spielgruppen à 14 Mannschaften) aufgestockt. Der Verbandsrat des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) hiess an seiner jüngsten Sitzung einen entsprechenden Antrag der Amateur-Liga gut.

Schweizer Cupfinal 2010 in Basel
Der nächste Schweizer Cupfinal der Männer findet am Sonntag, 9. Mai 2010 (Muttertag), im St. Jakob-Park von Basel statt. Das hat der Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) auf Antrag der Swiss Football League (SFL) anlässlich seiner jüngsten Sitzung beschlossen.
Die Viertelfinalpaarungen vom 12./13. Dezember 2009 lauten:
FC Luzern – FC St. Gallen
FC Basel 1893 – FC Bienne/Biel
FC Lausanne Sport – BSC Young Boys
SC Kriens – FC Thun
Das Endspiel im Cup der Frauen findet nicht wie im Vorjahr als Prolog zum Männer-Final statt, sondern als eigenständige Veranstaltung mit erstmaliger TV-Direktübertragung durch das Schweizer Sportfernsehen (SSF).
groundhopping
 

Beitragvon zepibär » 06.12.2009 19:26

pokal:
lausanne - yb tauscht das heimrecht! aufgrund von wohl möglicher schlechter platzverhältnisse in lausanne im dez.
zepibär
 
Beiträge: 44
Registriert: 02.2007
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Schweiz"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron