sofia - saloniki

Fragen, Tipps und Tricks zu Bahn, Bus, Flieger und Auto
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5503

sofia - saloniki

Beitragvon groundhopping » 23.12.2010 15:39

wollt eigentlich keinen neuen srätt dafür aufmachen, aber et gibt nix passendes zum reinpinseln.

es gibt ja mehrfach busse ab sofia nach saloniki. leider stehen auf der HP vom sofioter busbf nur die abfahrtszeiten. weiß jemand welche fahrtdauer man rechnen muss??

generell für die strecke eher bus oder zug zu empfehlen. bus kostet ca 25 schleifen, das find ich nicht grad günstig.

seh ich das richtig, dass die BG-bahnseite http://bdz.bg/ nur in landessprache existiert oder finde ich den 'englisch'-button nicht?

und hat jemand links zu busabfahrten in saloniki und skopje?
groundhopping
 

Beitragvon Essener Jung » 23.12.2010 16:55

Essener Jung
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.2006
Wohnort: Essen
Geschlecht:

Re: sofia - saloniki

Beitragvon Riju » 23.12.2010 19:57

Warlord hat geschrieben:
generell für die strecke eher bus oder zug zu empfehlen.


Ich hab mich für Zug entschieden, da mir die Busfahrerei nach diversen Trips langsam auf den Senkel ging.
Zwei Züge täglich, 15,50 Euro, Zug war ok.
Für internationale Züge von Bulgarien aus gibts nur folgende Seite: http://www.bdz-rila.com/index.php?lang=2
Riju
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.2009
Wohnort: Kiel
Geschlecht:

Beitragvon Nobbi » 23.12.2010 20:07

für die Busfahrt mußt du 6-7 Std. rechnen. Ich habe vor ca. 3 Jahren mal für die umgekehrte Strecke mit dem Zug ca. 17 Euro bezahlt, wird aber sicherlich mittlerweile teurer sein, so daß sich das wohl nicht viel nimmt mit dem Bus.

Muß man dann einfach für sich entscheiden, was man bevorzugt; zeitlich und preislich ist der Unterschied nicht so riesig. Kommt dann auch auch die Fahrpläne an, je nachdem, was für dich am günstigsten ist.
Nobbi
Nobbi
 
Beiträge: 150
Registriert: 12.2006
Wohnort: Mönchengladbach
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 23.12.2010 21:15

Da Du eh mehrere Sachen in der Ecke schauen willst, ist vielleicht der Balkan Flexi Pass nicht die schlechteste Wahl, wobei 5 Tage für Deine geplante Tour wohl zu viel sein werden. Aber ist ja 1 Monat gültig, kann man gleich noch ne Tour hinterher schieben ;)
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon Doktormarius » 23.12.2010 23:25

Ich habe vor einieger Zeit den NAchtzug genommen, zurück nen Normalen Zug. Hat zwar 50 euro hinund zurpück gekostet, hatte dafür aber auch nen Bett im Schlafwagen. Das war okay. Wenn ich die Tucke beim Verkauf richtig verstanden habe, gibt auch für den Nachtzug ne günstige Variante zum sitzten...
Doktormarius
 
Beiträge: 98
Registriert: 06.2008
Wohnort: Leichlingen
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 24.12.2010 00:18

hab grad ma n bisschen nach balkan-flexi gegoogelt. finde preise von 175-195 für adults. scheint mir jedenfalls für das was ich vorhabe nicht zu lohnen wenn dass so hinhaut, wie ich mir das vorstelle, wird das ja zugnutzung sofia-saloniki-skopje. von skopje zurück nach sofia wird ja der bus herhalten müssen.

hätte gedacht dass bus sofia-saloniki schneller ist als der zug, daher die frage danach. bei zeitgleichheit ist mir die bahn lieber, weil bequemer.
groundhopping
 

Beitragvon brb » 24.12.2010 01:00

5 tage waehlbar innerhalb eines monats ca. 50 € fuer U26, sonst ca. 80 €. mehr infos gabs eigentlich immer auf der seite der serbischen bahn.
brb
 
Beiträge: 1198
Registriert: 01.2007
Wohnort: DD
Geschlecht:

Beitragvon Publizist » 24.12.2010 02:14

Exakt, Top Infos zum Balkan Flexi Pass bei der serbischen Bahn:
http://www.serbianrailways.com/active/e ... a_v01.html

Habe mir das Ticket auch mal in Rumänien gekauft, war umgerechnet exakt der gleiche Preis, die genannten Preisen gelten also auch wenn du dir das Ticket in einem anderen Staat als Serbien in die Pflicht nimmst.
Publizist
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.2009
Geschlecht:

Beitragvon ------ » 24.12.2010 02:30

Den BFP gibt's an so gut wie jedem Bahnhof in den gültigen Ländern (Griechenland, Türkei, Mazedonien, Serbien, Rumänien, Bulgarien), in Saloniki, Sofia und Skopje sowieso. Für Albanien gilt er nicht, allerdings hat Albanien ja auch keine einzige internationale Verbindung und Bahnfahren ist dort so günstig, dass selbst der BFP rausgeschmissenes Geld wäre. In jedem Fall nicht bescheißen lassen. Man liest immer mal wieder, dass die einem am Schalter die 1.-Klasse-Variante andrehen wollen und behaupten, die 2.-Klasse-Variante gelte nicht für westliche Touristen. Stimmt aber nicht. Mir selber hat man immer sofort und ohne Murren die 2.-Klasse-Variante verkauft und ich war jetzt schon öfter mit dem BFP unterwegs. Zur Not die Preisübersicht von der serbischen Bahnseite ausdrucken und dann am Schalter vorzeigen, falls es Probleme geben sollte.
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon 09marco » 24.12.2010 13:00

------ hat geschrieben:Man liest immer mal wieder, dass die einem am Schalter die 1.-Klasse-Variante andrehen wollen und behaupten, die 2.-Klasse-Variante gelte nicht für westliche Touristen. Stimmt aber nicht. Mir selber hat man immer sofort und ohne Murren die 2.-Klasse-Variante verkauft und ich war jetzt schon öfter mit dem BFP unterwegs.

Kann ich bestätigen. Habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht.
09marco
 
Beiträge: 696
Registriert: 03.2007
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Beitragvon Fußballfreund » 24.12.2010 16:22

Ab 1.1.2011 werden alle internationalen Zugverbindungen nach Griechenland (also auch Sofia -Saloniki) vorläufig eingestellt.Grund ist die hohe Verschuldung der TRAINOSE (Betreibergesellschaft der griech. Staatsbahn).
Hab das in einem Bahnforum gefunden. Wenn man die Pressemeldung in den Google Übersetzer eingibt, scheint das wirklich zu stimmen:
http://www.trainose.gr/el/component/con ... s-trainose
Zuletzt geändert von Fußballfreund am 25.12.2010 22:08, insgesamt 2-mal geändert.
Fußballfreund
 
Beiträge: 323
Registriert: 03.2007
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 25.12.2010 20:24

na prächtig. wollte grad feststellen, dass der BFP dann ja doch ne gute lösung ist. für schlafwagen würde der ja wohl nicht gelten? kann man schlafwagenrecht individuell gegen nachzahlung erwerben?

falls die züge tatsächlich nicht laufen sollten, muss halt doch der bus herhalten.
aber mal abwarten. grad in derartigen regionen gilt die gestrige meldung heut ja oft schon nicht mehr.
groundhopping
 

Beitragvon ------ » 26.12.2010 01:00

Warlord hat geschrieben:na prächtig. wollte grad feststellen, dass der BFP dann ja doch ne gute lösung ist. für schlafwagen würde der ja wohl nicht gelten? kann man schlafwagenrecht individuell gegen nachzahlung erwerben?


Der BFP gilt für jeden Zug, also auch für Nachtzüge. Allerdings ist für die Nutzung von Nachtzügen zusätzlich eine Reservierung notwendig. Die Kosten dafür liegen in der Regel im einstelligen Euro-Bereich. Für Saloniki - Bukarest habe ich z.B. mal 7 Euro gezahlt.
insiemefotos.blogspot.de
------
 
Beiträge: 1700
Registriert: 05.2007
Wohnort: Hôtel Formule 1
Geschlecht:

Beitragvon acel1 » 26.02.2011 11:57

so ich schreib es einfach mal hier rein.

Ich möchte gerne von sofia nach Belgrad es fahren wohl 2 Züge einmal sogar nen Nachtzug, aber wie sieht es mit Bussen aus es sollen jede Menge Busse fahren aber auf der Busterminalseite von Sofia kann ich dazu nichts finden. Wie sieht es mit dem Preis für beide Varianten aus?

Des Weiteren noch eine weiter Frage: Da ja jetzt keine Züge mehr nach Griechenland rein fahren wie sieht es mit Bussen von Skopje nach Thessaloniki aus. Das welche fahrne ist mir klar aber hat einer ggf Abfahrtszeiten? Habe nämlich nicht gerade viel Puffer.

Danke
acel1
 
Beiträge: 219
Registriert: 09.2008
Wohnort: aachen
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 26.02.2011 14:38

gemäß dieser quelle...

http://www.sas.com.mk/index-Solun.html

... fahren zwei busse, einer um 6:00 und einer um 18:00. bin mir aber nicht sicher, ob das ein täglicher service ist. da es aber eben keine zugverbindung mehr gibt, liegt der gedanke nae, dass der busverkehr nun eine höhere frequenz haben sollte, da ja das reisebedürfnis weiterhin bestehen wird.


hat vll jemand ne quelle für dieselbe strecke in gegenrichtung? brauche entweder nen bus sonntags nach 22:00 oder mon-morgens. fahren wird was, aber ich finde einfach nix fundiertes dazu im netz.
groundhopping
 

Beitragvon DocMaulwurf » 27.02.2011 11:16

acel1 hat geschrieben:so ich schreib es einfach mal hier rein.

Ich möchte gerne von sofia nach Belgrad es fahren wohl 2 Züge einmal sogar nen Nachtzug, aber wie sieht es mit Bussen aus es sollen jede Menge Busse fahren aber auf der Busterminalseite von Sofia kann ich dazu nichts finden. Wie sieht es mit dem Preis für beide Varianten aus?

Des Weiteren noch eine weiter Frage: Da ja jetzt keine Züge mehr nach Griechenland rein fahren wie sieht es mit Bussen von Skopje nach Thessaloniki aus. Das welche fahrne ist mir klar aber hat einer ggf Abfahrtszeiten? Habe nämlich nicht gerade viel Puffer.

Danke



Bin die Strecke am 22.10 letzten Jahres gefahren.
Damals gab es 2 Busgesellschaften, welche die Strecke bedienen. Busgesellschaft 1 nur 2 Mal die Woche, Busgesellschaft 2 (Eurolines) fährt täglich.
Wir sind damals morgens um 09:00 in Sofia abgefahren.
Kostenpunkt 45 Leva pro Person, also in etwas 22.50 €.
DocMaulwurf
 
Beiträge: 76
Registriert: 10.2009
Geschlecht:

Beitragvon JanWitte » 27.02.2011 21:53

Warlord hat geschrieben:gemäß dieser quelle...

http://www.sas.com.mk/index-Solun.html

... fahren zwei busse, einer um 6:00 und einer um 18:00. bin mir aber nicht sicher, ob das ein täglicher service ist. da es aber eben keine zugverbindung mehr gibt, liegt der gedanke nae, dass der busverkehr nun eine höhere frequenz haben sollte, da ja das reisebedürfnis weiterhin bestehen wird.


hat vll jemand ne quelle für dieselbe strecke in gegenrichtung? brauche entweder nen bus sonntags nach 22:00 oder mon-morgens. fahren wird was, aber ich finde einfach nix fundiertes dazu im netz.


acel redet von der zugverbindung sofia - belgrad . nicht von der im thread angegebenen strecke nach saloniki . daher hat mich das etwas irritiert das kein zug mehr von sofia nach belgrad fahren soll ...
JanWitte
 
Beiträge: 407
Registriert: 12.2006
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 28.02.2011 10:09

JanWitte hat geschrieben:
Warlord hat geschrieben:gemäß dieser quelle...

http://www.sas.com.mk/index-Solun.html

... fahren zwei busse, einer um 6:00 und einer um 18:00. bin mir aber nicht sicher, ob das ein täglicher service ist. da es aber eben keine zugverbindung mehr gibt, liegt der gedanke nae, dass der busverkehr nun eine höhere frequenz haben sollte, da ja das reisebedürfnis weiterhin bestehen wird.


hat vll jemand ne quelle für dieselbe strecke in gegenrichtung? brauche entweder nen bus sonntags nach 22:00 oder mon-morgens. fahren wird was, aber ich finde einfach nix fundiertes dazu im netz.


acel redet von der zugverbindung sofia - belgrad . nicht von der im thread angegebenen strecke nach saloniki . daher hat mich das etwas irritiert das kein zug mehr von sofia nach belgrad fahren soll ...


ja, war auch blöd von mir... habe mich auf den zweiten teil seines posts betreff busse von skopje nach saloniki bezogen.
hätte das vll mal dazu schreiben sollen Bild
groundhopping
 

Beitragvon groundhopping » 09.03.2011 17:08

will die strecke sofia-saloniki am wochenende zurücklegen. züge sind ja off, daher nur per bus möglich. sehe da auf
http://www.centralbusstation-sofia.com/
zwei verbindungen für sonntag morgen, um 10:30 und um 11:30.

kann nicht glauben, dass es nur die zwei busse gibt.
wenn keine züge mehr fahren, ändert das doch nix daran, dass die leute trotzdem bewegt werden wollen, da wären zwei busse recht dürftig.

gibt es noch andere verbindungen außer den genannten??
minibusse vielleicht??

hat schon jemand erfahrungen mit der neuen situation?

und gibts keine möglichkeit über die website tickets online zu reservieren? ich finde da jedenfalls nix keine entsprechende funktion.
groundhopping
 

Beitragvon jochensge » 09.03.2011 17:56

Naja, die Streichung der Züge ist nicht lange her, kam auch recht kurzfristig. Da eben auch der Busverkehr in den Ländern nicht mit topaktuellen Internetfahrplänen abläuft, sollte man eben auch damit rechnen, bestimmte Infos erst vor Ort zu bekommen.
jochensge
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2009
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Beitragvon groundhopping » 09.03.2011 20:01

deshalb ja auch die frage, ob schon jemand mit der neuen situation erfahrungen gemacht hat.
groundhopping
 


Zurück zu "Verkehrsmittel"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast